JULIAN SCHMITZ-AVILA BEI BARES FÜR RARES

    Wenn Julian Schmitz-Avila nicht persönlich im Geschäft in der Bamberger Karolinenstraße anzutreffen ist, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass er gerade für Bares für Rares dreht. Seit Mai 2016 ergänzt der Sohn des Kunsthändlers Dr. Thomas Schmitz-Avila das Händlerteam und kauft in der erfolgreichen Nachmittagssendung des ZDF Antikes und Kuriositäten.

    Nur in seltenen Fällen handelt es sich um hochwertige Antiquitäten, die zum Warenbestand des Vaters und in dessen Laden passen. Häufig sind es Kuriositäten und Alltagsgegenstände. Ob ein Skisprunganzug von Martin Schmitt oder ein Tonband der Firma Technics aus den 70er Jahren - die Lust am Kaufen und den richtigen Riecher für das Besondere scheint Julian von seinem Vater geerbt zu haben. Oft wechseln seine Errungenschaften schon wenige Tage nach Ausstrahlung der Sendung den Besitzer.

    Mustang-Leuchtreklame oder Saphir-Ring. Julian kauft.
    Hier die komplette Sendung vom 2. Februar 2017:

    Julian Schmitz-Avila und Ludwig "Lukki" Hofmaier bei Bares für Rares

    Bares für Rares - Montag bis Freitag
    von 15:05 bis 16:00 Uhr im ZDF.

    Julian Schmitz-Avila ist auf Facebook.