Spiegel

    Pfeilerspiegel

    Südwestdeutsch

    Um 1820

    Spiegelmanufaktur Peter Schmuckert

    HÖHE: 130 cm

    BREITE: 77 / 65 cm

    Konsole mit Spiegel, süddeutsch, um 1820

    Kirschbaum furniert

    Spiegel mit aufgesetzten Halbsäulen

    Teilweise ebonisiert

    Konsole mit rechteckigem einschübigem druckmechanisiertem Zargenkasten auf eleganten Voluten

    Auf halbmondförmig eingezogener Sockelplatte endend

    Verspiegelte Rückwand flankiert von zwei Flachsäulen

    HÖHE: 219 cm

    BREITE: 86 cm

    TIEFE: 41 cm

    Spiegel Süddeutsch, um 1820

    Kirschbaum auf Weichholzkorpus furniert

    Teilweise ebonisiert

    Messingapplikationen

    Rechteckiger Spiegelausschnitt

    Abgesetztes profiliertes Gesims und Sockel

    Vertieftes Stirnfeld mit Applikation "Amor in von Schafböcken gezogenen Wagen"

    HÖHE: 111 cm

    BREITE: 44 cm

    Spiegel mitteldeutsch, um 1820

    Birnbaum massiv

    Hochrechteckiger Rahmen mit Echrosetten in vergoldetem gestanzten Messingblech

    Im Sockel und geschwungenem Giebel durchbrochen geschnitzte Ornamente

    Bekrönt von vegetabiler Schnitzerei

    Originales Spiegelglas

    HÖHE: 112 cm

    BREITE: 46 cm

    Altonaer Spiegel

    Altona, um 1770

    Nusswurzel auf Weichholzkorpus furniert

    Reliefierte geschnitzte Bekrönung mit zentraler Blumenvase

    Teilweise vergoldet

    Provenienz: Sammlung Werner Jahn, Hamburg

    Literaturvergleich: Ein nahezu identisches Exemplar in der Sammlung des Städtischen Museums Flensburg

    HÖHE: 136 cm

    BREITE: 51 cm

    Spiegel

    Bayreuth

    Mitte 18. Jahrhundert

    Linde mouluriert beschnitzt und originalvergoldet

    Profilierter Rahmen mit bekrönender, durchbrochener Kartusche aus Rocaillen, Blüten und Vogel

    HÖHE: 103 cm

    BREITE: 49 cm