Sitzmöbel

    Serie von vier Bergèren

    Frankreich, um 1835

    Nussbaum furniert und massiv

    Unrestaurierter Zustand

    Satz von fünf Biedermeier Stühlen

    Deutsch, um 1820

    Nussbaum furniert

    Hochrechteckige Rückenlehne

    Trapezförmige, gepolsterte, Sitzfläche über glatter Zarge

    Konische, leicht ausschwingende Beine

    Paar museale Stühle à chassis

    Abraham Roentgen Neuwied

    Mitte 18. Jahrhundert

    Buche massiv moluriert und meisterhaft beschnitzt

    Wunderbare Alterspatina

    HÖHE: 74 cm

    BREITE: 38 cm

    Bank München, um 1820

    Hofschreiner Daniel

    Kirschbaum auf Weichholzkorpus furniert

    Gerades Gestell, lateral leicht ausschlagend

    HÖHE: 87 cm

    BREITE: 170 cm

    TIEFE: 68 cm

    Satz von vier Stühlen

    Hessen, um 1820

    Nussbaum und Birkemaser auf Buchenkorpus furniert

    Ebonisierte Kanten

    Rosshaarpolsterung

    Folge von 9 Stühlen, vermutlich Wien

    Um 1830

    Mahagoni auf Buchenkorpus furniert

    Umlaufende bandintarsierte geschwärzte Zarge

    Gerader geschnitzer, mit Ornamenten intarsierter, Rücken

    Rosshaar gepolstert

    HÖHE: 90 cm

    SITZHÖHE: 49 cm

    Hocker Südwestdeutschland

    Um 1815

    Kirschbaum massiv und furniert

    HÖHE: 45 cm

    BREITE: 49 cm

    TIEFE: 40 cm

    Paar Stühle, westdeutsch, um 1795

    Mahagoni auf Buche furniert

    Beine mit Kaneluren aus Messing

    Profile in Messing

    Sessel süddeutsch, um 1820

    Kirschbaum

    Rechteckige Rückenlehne mit feiner Volutenmarketerie

    Seitlich ausschwingende Armlehnen

    Glatte Zarge

    Konisch ausschwingende Beine

    Drei Stühle Mainz, um 1820

    Nussbaum auf Buche furniert

    HÖHE: 83 cm

    BREITE: 60 cm

    TIEFE: 41 cm

    Tabouret à Choisier

     Paris um 1760

    Geschweiftes und geschnitzes Holzgestell in Gold gefasst

    HÖHE: 30 cm

    BREITE: 52 cm

    TIEFE: 38 cm

    Biedermeier-Ohrenbackensessel

    Süddeutschland um 1820 - 30

    Nussbaum massiv

    Trapezförmiger Sitz mit breiter verstellbarer Rückenlehne, die seitlich geschweift und nach hinten ausgestellt ist

    Mit geschweiften sich nach hinten verjüngenden Armlehnen

    Originaler Bezug aus geprägtem Leder mit einem Doppeladler auf der Rückenlehne

    Paar Pagenbänke mit dazugehörigem Hocker

    Wiesbaden, Schloss Biebrich, Orangerie

    Um 1820

    Rüster massiv

    Originale Fassung in weiß mit Details in Gold

    Inventarplakette auf der Unterseite: „Schloss Orangerie Zimmer Nummer 133“

    HÖHE: 48 cm

    BREITE BÄNKE/HOCKER: 165/42 cm

    TIEFE: 47 cm

    12er Satz Stühle Weimar

    Um 1796

    Kirschbaum massiv

    Rückenlehne mit strahlenförmigen durchbrochenem Dekor und ovalen Messingrosetten

    Ausgestellte konische Vierkantbeine

    Provenienz: Freiherr Geisberg von Schöckingen; Schloss Donauwörth

    HÖHE: 88 cm

    BREITE: 46 cm

    TIEFE: 42 cm

    Bergèren à châssis

    Russland, um 1830

    Birkemaser auf Weichholzkorpus furniert mit abgesetzten ebonisierten Kanten

    HÖHE: 84 CM

    BREITE: 59 CM

    TIEFE: 52 CM

    Louis XVI Gartenbank

    Fränkisch, um 1770/80

    Heller Sandstein

    Gebogte Gartenbank mit Behang und Kanneluren-Ornamentik

    Profilierte, gerippte Podeste

    Sandstein mit Altersschaden und Witterungsspuren

    HÖHE: 96 cm

    BREITE: 60 cm

    Biedermeier-Stuhl

    Mitteldeutschland, um 1800

    Buche massiv

    Auf vier leicht ausgestellten Beinen stehend

    Leicht gebogte Rückenlehne, verziert mit Stäben und Blüten

    Rosshaarpolster

    Rosshaarbezug

    GESAMTHÖHE: 87,5 cm

    BREITE: 48 cm

    SITZHÖHE: 48 cm

    Trono Italien

    Venedig (?)

    1. Hälfte 18. Jahrhundert

    Nussbaum geschnitzt

    Reich bewegtes Gestell

    Geschwungene profilierte Beine auf Volutenfüßen

    Allseitig geschwungene Zarge vorne mittig durchbrochen

    Nach außen geschwungene Armlehnen

    Handabschlüsse in Volutenform

    Hohe leicht eingeschnürte Rückenlehne mit durchbrochener Rocaillebekrönung

    Reicher Kartuschen-, Blatt- und Rocailledekor

    Literatur: Colombo, Silvano: L'Arte del legno e del mobile in Italia, Mailand 1981. Typ vgl. Abb. 362, 370.

    HÖHE: 144 cm