Außergewöhnliches Schreibmöbel

    Trier, Mitte 18. Jahrhundert

    Nussbaum massiv, Eiche, Rüster und Nussbaum-Parketterie auf Weichholzkorpus furniert

    Nach vorne gebauchter Unterschrank auf geschnitzter, zur Betbank ausziehbarer, Zarge mit fünf Volutenfüßen stehend, die Ecken leicht schräg

    Schräges Schreibfach, darüber eine offene Nische zwischen zwei Doppelschüben

    Fein geschnitzte Profile und Abschlüsse

    HÖHE: 140 cm

    BREITE: 97,5 cm

    TIEFE: 64 cm

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.

    zusätzliches Objektbild - 1

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.