Musealer Aufsatzsekretär à trois corps

    Mainz, um 1785

    Signiert: L. H. à Mayence

    Nussbaum, Nussbaummaser, Ahorn, Buchsbaum, Eibe, Palisander

    Hölzer zum Teil brandschattiert, graviert und gefärbt

    Marketerien mit Festons, Blumen, Büchern mit Schleifen, Pergamentrolle, Lorbeerkranz, Federkiel, figuraler Schäferszene, Band und Fadenmarketerien

    Zweischübiges Unterteil mit Mittelrisalit und seitlichen Messingviertelsäulen

    Hinter der schrägen Schreibplatte im Mittelteil aufwendiges Innenleben

    Oberteil mit durchgehender Schublade, darüber zentrale Tür mit gerundetem Giebel, flankiert von zwei Messingviertelsäulen und acht kleinen Schüben

    Von durchbrochener Messinggalerie und geschnitzten Vasen bekrönt

    Feuervergoldete Beschläge und Eckrosetten

    Konische Vierkantfüße mit Rosetten und Schleifenbehang

    Literatur:

    Kreisel-Himmelheber, Band 3
    Arens: Meisterrisse u. Möbel der Mainzer Schreiner
    Zinnkann: Meisterstücke Mainzer Möbel des 18. Jahrhunderts
    Eller: Möbel des Klassizismus, Louis XVI und Empire

    HÖHE: 245 cm

    BREITE: 122 cm

    TIEFE: 65 cm

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.

    zusätzliches Objektbild - 1

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.

    zusätzliches Objektbild - 2

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.

    zusätzliches Objektbild - 4

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.

    zusätzliches Objektbild - 5

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.