Höfische Barockkommode

    München, Mitte 18. Jahrhundert

    Nussbaum und Nussbaumwurzel auf Weichholzkorpus furniert

    Mit verschlungendem Bandelwerk und gravierten teilweise rötlich gefärbten Rocaillen in Ahorn

    Zweischübiger, allseitig leicht geschwungener Korpus auf hohen S-förmig geschweiften Füßen stehend

    Mit konturiert zart beschnitzter Zarge

    Prachtvolle originale Beschläge (De Groof)

    HÖHE: 90 cm

    BREITE: 134 cm

    TIEFE: 62 cm

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.

    zusätzliches Objektbild - 1

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.