Barockkommode, süddeutsch

    Mitte 18. Jahrhundert

    Nuss und Nusswurzel auf Weichholzkorpus furniert

    Dreischübiger Korpus, zweifach geschweifte Front, auf gedrückten Kugelfüßen stehend

    Die Schübe mit breit gerahmten Füllungen aus fein gemasertem Wurzelholz, begrenzt von so genanntem Spiegelfurnier

    Deckplatte dem Korpus entsprechend profiliert; darin korrespondierende Füllung mit Bandelwerk

    Originale gestanzte, feuervergoldete Beschläge

    Wunderbare Patina

    HÖHE: 81 cm

    BREITE: 120 cm

    TIEFE: 62 cm

    Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Bild, um es hier vergrößert zu sehen.